Kubayamashi-Do
Nahkampf- und Selbstverteidigungssystem

von Robert F. Glener
ISBN 978-3-9808375-0-7
Ausgabe: 3. Ausgabe 2003
Hardcover (24*18)
496 Seiten
99,00 Euro

Kubayamashi-Do — Nahkampf- und Selbstverteidigungssystem — basiert auf den archaischen Grundlagen des traditionellen Taekwon-Do, jedoch wurde es — insbesondere im Bereich der Nahkampftechniken — unter Würdigung des realen Kampfwertes gemäß wissenschaftlicher Kriterien immens erweitert. Die Erweiterungen des Kubayamashi-Do verstehen sich als nüchterne, den Ansprüchen der Zeit gemäße Konsequenzen.

Durch die akribische Realitätsbezogenheit dieses Systems ist Kubayamashi-Do eine Kampfkunst, die in ihren Bereichen und Details auch weiterhin wächst. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das Gesamtwerk in alljährlichen Intervallen als erweiterte Ausgabe erscheinen zu lassen. Derzeit bietet es auf seinen 496 großformatigen Seiten, neben detaillierten Informationen über strukturierte Grundlagen und Prinzipien, für nahezu alle gängigen Kampfsysteme mit fundierter Grundlage eine verwertbare Vielzahl von bisher 120 hochwertigen Nahkampftechniken sowie über 120 Selbstverteidigungstechniken. So können die unter realistischen Kriterien konstellierten Kampftechniken aus dem Komplex des Kubayamashi-Do mittels dieses Buches in die Kampfsysteme von Taekwon-Do, Karate, Hapkido, Aikido, Ju-Jiutsu oder anderen Kampfkünsten mit artverwandter Grundlage integriert werden.

Neben den bisher bekannten Prinzipien von einfachen und kombinierten Nahkampftechniken (Ilbotaeryon, Ibotaeryon) beinhaltet das Kubayamashi-Do auch eine gegen mehrere gleichzeitige Angreifer optimierte Form von Nahkampftechniken namens Phalanxbegegnung. Da der Komplex von Ausweich-, Abwehr- und Gegenangriffstechniken bei Angriffen solch komplizierter Art innerhalb kürzester Zeit koordiniert werden muss, stellen die Techniken der Phalanxbegegnung die größte Herausforderung an die taktischen Fähigkeiten des Schülers dar. Phalanxbegegnungen sind aufgrund dieser Eigenschaften als aufbauende Nahkampfschulung für die Meistergrade vorgesehen. Sie stellen ein Unterrichtsprinzip dar, welches bisher explizit über das Kubayamashi-Do der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Ebenso werden dem Leser neben den rechtlichen Aspekten der Nothilfe die relevanten Grundprinzipien vermittelt, welche beim Eingreifen in fremde Konflikte zum Tragen kommen. In diesem Kapitel werden u. a. Extremsituationen wie Verteidigungstechniken gegen unkontrollierte Angriffe sowie gegen Angriffe mit Schusswaffen diskutiert, welche ebenso in den Bereich der Notwehr wie auch der Nothilfe gehören.

Durch seine imposante Mannigfaltigkeit des Technikangebots sowie dessen — für verschiedene Nahkampfsituationen — flexibel ausgerichtete Gestaltung und die sorgfältige Ausarbeitung der realitätsbezogenen Details transzendiert das Kubayamashi-Do nicht nur seine archaischen Grundlagen des traditionellen Taekwon-Do, sondern stellt auch das fundamentale Leitwerk für den spezifischen Unterricht der gleichnamigen Disziplin dar. Es begleitet den Schüler vom Anfang bis zum Meistergrad — von den Grundstellungen bis hin zum Nahkampf — durch das Spektrum dieser hohen Kampfkunst. Durch die minutiöse Beschreibung jeder einzelnen Technik sowie die detaillierten Illustrationen wird es sehr hohen Ansprüchen gerecht und stellt somit ein gelungenes Werk für Lehrer und Schüler dar.

Weitere heute von unseren Lesern vorgemerkte Bücher:

Impressum | Kontakt | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | AGB | Copyright | Sitemap