Deutsch
Autoren
Publikationen
eBooks
Lesestube
Suche
Kontakt
Login

Aktuelles:
Archiv
Infos:
Stellenangebote:

Aktuell gesuchte Bücher:

Leserkommentare

Selbstverteidigung für Rollstuhlfahrer
ISBN 978-3-942719-91-9
von Holger Liedtke

Clemens C., Krankenpfleger in der Rea aus Frankfurt am Main, 2. Lehrjahr

Interessantes Buch, ich werde es einigen unserer Patienten weiterempfehlen.
Silvana N., Nowacki S. Buchbinderin in Bremerhaven aus bremerhaven

Dieses Buch ist wirklich einfach zu lesen und eine gute Anleitung für Trainer die im Bereich Selbstverteidigung mit behinderten Menschen noch keine Erfahrung gemacht haben. Die gut gemachten Fotos helfen sehr dabei die beschriebenen Techniken umzusetzen.

Das Buch macht Mut.
Die Redaktion, Kubayamashi-Do Studien- und Fachbuchverlag aus Frankfurt am Main

Folgende Presse-Mitteilung des Sonntagsjournals — Landkreis Cuxhaven vom 23.1.2011 wurde uns heute per E-Mail zugestellt: Zum Artikel
Quelle: www.sonntagsjournal.de
Die Redaktion, Kubayamashi-Do Studien- und Fachbuchverlag aus Frankfurt am Main

Pressemitteilung vom 21. Januar 2013: Zum Artikel
Quelle: Nordsee-Zeitung vom 21. Januar 2013
Robert F. G., Kampfkunstlehrer aus Frankfurt am Main

Seit einigen Jahren biete ich unter anderem auch Selbstverteidigungs-Kurse für Senioren an. In diesen Kursen wird auf Wunsch auch sehr oft die Verteidigung aus dem Sitzen heraus geübt. Insbesondere in Bahnen, Anlagen öffentlicher Verkehrsmittel oder Parkanlagen scheint es vermehrt zu Übergriffen zu kommen, wodurch ein zunehmender Bedarf an entsprechenden Selbstverteidigungsmaßnahmen besteht.

Im Gegensatz zu jüngeren agileren Personen sind ältere Bürger nicht nur körperlich unflexibler sondern haben auch weniger Kraft, um sich im Falle eines Übergriffs erfolgreich zur Wehr setzen zu können. Jene Tatsachen sind ein wichtiger Bestandteil des Selbstverteidigungsunterrichtes für Senioren. Erst kürzlich ist mir beim Lesen des Buches Selbstverteidigung für Rollstuhlfahrer aufgefallen, dass die Prämissen für Senioren nahezu die gleichen sind, wie jene für Rollstuhlfahrer - wobei Personen, die nicht auf einen Rollstuhl angewiesen sind, ansonsten noch die Möglichkeit haben, sich aus dem Sitzen zu erheben und zahlreiche Möglichkeiten wie weglaufen, treten etc. zu nutzen, die einem Rollstuhlfahrer verwehrt bleiben.

Holger Liedtke beantwortet somit in seinem eigentlich (nur) für Rollstuhlfahrer verfassten Buch auch zahlreiche Fragen und bietet entsprechende Optionen, die auch für Senioren sehr geeignet sind, weshalb ich dieses Buch als zielgruppenübergreifend auch für den Unterricht von älteren Bürgern empfehlen kann.

Warenkorb
Impressum | Kontakt | AGB | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Support |